Gepostet vonBO-MO

Leder Pflegen 0

Leder Pflegen

Ledergarnituren richtig Pflegen – nützliche Reinigungstipps   Die Kenner wussten es schon immer: Die Möbel mit Lederbezug werden mit dem Alter immer schöner, vorausgesetzt sie werden auch über die Jahre richtig gepflegt und gereinigt. Leder ist ein sehr empfindlicher Stoff, die besonders schonend und vorsichtig gepflegt werden soll. Zu Behandlung und Pflege von Ledergarnituren darf man niemals aggressive Pflegemittel verwenden. Als absolut ungeeignet und für den Stoff gefährlich gelten folgende Substanzen: Fleckenentferner Lösungsmittel Bohnerwachs Terpentin Benzin Schuhcreme Die Ledergarnituren sind auch lichtempfindlich und sollten über die Jahre hinweg keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden, weil sie auf diese Weise leicht ausbleichen oder fleckenartig nachdunkeln können. Für die genügende Luftfeuchtigkeit im Wohnraum sollte auch gesorgt werden – Leder braucht Feuchtigkeit, um dauerhaft weich und geschmeidig zu bleiben.   Pflege von Ledergarnituren – diese Probleme können auftreten Über die Jahre der Benutzung von Ledergarnituren sind sie verschiedenen Faktoren ausgesetzt, die bedrohlich für ihre Schönheit sein können: Schweiß und Hautfett. Der Mensch selbst kann für das Leder ein Problem darstellen. Hautfett lässt das Leder unschön aussehen. Nach einiger Gebrauchszeit zeigt er deutliche Spuren – den sogenannten Fettausschlag – der durch Hände- oder Haarekontakt entstehen kann. Wird das Leder in solchem Fall nicht entsprechend gepflegt, kann es innerhalb der Lederschichten zu einer Autooxidation kommen,...

Mehr